Wasser macht fit

Datum der Veröffentlichung: 27 Jun 2019

Wasser macht fit und munter

Zu einer gesunden Ernährung gehört auch, genug zu trinken – am besten Wasser. Denn Wasser hat keine Kalorien, enthält aber wichtige Mineralstoffe und ist der ideale Durstlöscher. Doch nicht nur das. Ohne Wasser läuft im Körper nichts. Es transportiert lebensnotwendige Stoffe in die Zellen, sorgt dafür, dass die Nieren den Körper entgiften können und es reguliert die Körpertemperatur.

Wer zu wenig trinkt, wird müde und schlapp

Der Körper braucht also immer genug davon. Ein Erwachsener verliert jedoch jeden Tag etwa zwei bis drei Liter Flüssigkeit, bei Hitze und viel Bewegung noch weit mehr. Einen Teil davon holt sich der Mensch durch die Nahrung zurück, vor allem wenn auf seinem Speiseplan viel Obst und Gemüse stehen. Deshalb empfiehlt sich an heißen Tagen eine Extraportion Wassermelonen, Tomaten oder Gurken. Der Rest aber muss „nachgefüllt“ werden. Denn wer zu wenig trinkt, wird schnell müde und schlapp, bekommt oft Kopfschmerzen und auch die körperliche wie geistige Leistungsfähigkeit nimmt ab. Bei anhaltendem Flüssigkeitsdefizit können Verstopfung, Nierensteinleiden oder Kreislauferkrankungen die Folge sein.

Nicht erst auf den Durst warten

Viele trinken jedoch erst dann, wenn sie Durst verspüren. Dieses Warnsystem aber setzt meist erst ein, wenn der Körper bereits sehr viel Flüssigkeit verloren hat. Das ist insbesondere bei Hitze oder körperlichen Anstrengungen der Fall. Und bei älteren Menschen versagt es oft komplett. Sie spüren häufig kaum noch ein Durstgefühl, obwohl sie die gleiche Flüssigkeitsmenge brauchen wie in jungen Jahren.

Tipps für Ihr Wohlbefinden:

  • Trinken Sie regelmäßig über den Tag verteilt mindestens 1,5 bis zu drei Liter Wasser
  • Trinken Sie auch zu jeder Mahlzeit am besten ein Glas Wasser
  • Halten Sie an Ihrem Arbeitsplatz stets eine Flasche Wasser bereit. Denn die „erinnert“ Sie daran, regelmäßig zu trinken
  • Bei Hitze oder beim Sport brauchen Sie schnell die doppelte Menge Flüssigkeit, die Sie unbedingt ausgleichen sollten
  • Nehmen Sie zum Sport stets eine Trinkflasche mit Wasser oder einem Wasser-Saft-Mix mit. Schorlen aus Orangen- oder Apfelsaft sind besonders geeignet, den Mineralienhaushalt auszugleichen und erfrischen zudem