Heilkräuter-Tee : Lindenblüten

Datum der Veröffentlichung: 21 Aug 2019

Lindenblüten-Tee für eine Schwitzkur.

Der schweißtreibende Effekt der Lindenblüte macht das Heilkraut besonders wirksam. Denn heißer Lindenblütentee regt den Organismus zu einer Erhöhung der Körpertemperatur an. Dadurch werden hitzeempfindliche Erkältungsviren schneller abgetötet und das Immunsystem unterstützt. Optimal ist der Effekt einer Schwitzkur: Dazu trinkt man mehrere Tassen Lindenblüten-Tee und legt sich dann unter einer dicken Decke ins Bett. Schon bald wird der Körper mit einer starken Schweißproduktion reagieren. Die  Schwitzkur sollte deshalb nach etwa 30 Minuten unterbrochen werden.

Wenn das Fieber nicht bald zurückgeht, handelt es sich möglicherweise um eine Bakterieninfektion, die entsprechend behandelt werden muss.

Das sollten Sie beachten:
Kräuter, die gegen Erkältungen gewachsen sind,  sind in Apotheken und nicht selten auch im Lebensmittelhandel erhältlich. Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen Kräutern in Lebensmittel- und denen in Arzneimittelqualität. Denn Kräuter, die als Gewürz gedacht sind, werden in der Zucht so verfeinert, dass sie besonders intensiv schmecken. Bei Kräutern in Arzneimittelqualität liegt der Schwerpunkt dagegen auf einer möglichst guten Heilwirkung.

Einige dieser Kräuter sind zwar auch in gängigen Erkältungstees enthalten, die man als fertige Mischung in manchen Supermärkten bekommt. Da aber jede Erkältung unterschiedlich verläuft, lohnt es sich, über die einzelnen Heilkräuter genauer Bescheid zu wissen. So kann man sie  gezielt gegen Schnupfen, Husten oder Halsweh einsetzen.

Lindenblüten-Tee für eine Schwitzkur.

Der schweißtreibende Effekt der Lindenblüte macht das Heilkraut besonders wirksam. Denn heißer Lindenblütentee regt den Organismus zu einer Erhöhung der Körpertemperatur an. Dadurch werden hitzeempfindliche Erkältungsviren schneller abgetötet und das Immunsystem unterstützt. Optimal ist der Effekt einer Schwitzkur: Dazu trinkt man mehrere Tassen Lindenblüten-Tee und legt sich dann unter einer dicken Decke ins Bett. Schon bald wird der Körper mit einer starken Schweißproduktion reagieren. Die  Schwitzkur sollte deshalb nach etwa 30 Minuten unterbrochen werden.

Wenn das Fieber nicht bald zurückgeht, handelt es sich möglicherweise um eine Bakterieninfektion, die entsprechend behandelt werden muss.

Das sollten Sie beachten:
Kräuter, die gegen Erkältungen gewachsen sind,  sind in Apotheken und nicht selten auch im Lebensmittelhandel erhältlich. Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen Kräutern in Lebensmittel- und denen in Arzneimittelqualität. Denn Kräuter, die als Gewürz gedacht sind, werden in der Zucht so verfeinert, dass sie besonders intensiv schmecken. Bei Kräutern in Arzneimittelqualität liegt der Schwerpunkt dagegen auf einer möglichst guten Heilwirkung.