Bericht von der Landesleitertagung in Karlsruhe vom 29. – 31.03.2019

Nach den üblichen Regularien erfolgte der Bericht des Bundesvorstandes durch
die Präsidentin Frau Hilpert Mühlig.
Der Informationsaustausch innerhalb des Bundesvorstandes erfolgt 1 x monatlich über
eine Telefonkonferenz.
Die Präsidentin ist mit einem eingerichteten Home-Office mit der Geschäftsstelle
in Bonn vernetzt, um aktuelle Anfragen schnell bearbeiten zu können.
Vorrangiges Thema ist und bleibt die Sorge um den Erhalt der Eigenbluttherapie.
Sie berichtete über die Aktivitäten des FDH und der DDH.
Die Mitgliederzahl im FDH ist leicht rückläufig, dennoch sind z.Zt. 7353 Kolleginnen und
Kollegen gelistet.
Über die Bundeshomepage erfolgten in den letzten 3 Jahren 532 Anfragen zur Mitgliedschaft.
196 setzten diese in eine Mitgliedschaft um.
Der Antrag des Bundesvorstandes, die Beiträge aus den Landesverbänden um 1,50 Euro zu erhöhen
wurde diskutiert und schließlich modifiziert.
Die Landesleiter stimmten mit Gegenstimmen von NRW, Rheinland und Niedersachsen einer
Erhöhung um 0,25 Cent pro Mitglied und Monat ab Mai 2019 zu.
Um die wirtschaftliche Situation des Bundesverbandes zu entlasten, verzichteten die Vizepräsidenten
für 1 Jahr auf einen Teil ihrer Aufwandsentschädigung.
Um sich in der Öffentlichkeit und den Medien besser darstellen zu können, verfasst ein Blogger
Kommentare zu berufspolitischen Themenbereichen im Sinne unseres Berufstandes. Der Vorteil:
keine kostenbezogene Bindung und keine Haftung.
Ebenfalls wurde vom FDH eine Facebookseite eingerichtet, deren Pflege jedoch kostenpflichtig ist.


Bericht vom 12.Heilpraktiker-Tag in Solingen am 03.11.2018

Der diesjährige Heilpraktiker-Tag in Solingen wurde als Kooparationsveranstaltung
der Landesverbände des UDH , UDH Bayern, FDH-NRW, FvDH,VDH, VHD,hpO
und FDH-Rheinland durchgeführt.
18 Aussteller der pharmazeutischen und medizinprodukte Industrie informierten
die Kollegen/innen über Neuigkeiten und altbewährte Präparate.
12 Vorträge und 4 Workshops informierten u.A. über die Herzvariabilitätsmessung,
multiple systemische Infektionskrankheiten Hydroxytherapie und adjuvante Tumorbehandlung.