Seminar Mykotherapie

Samstag, 17. September 2022, 9.00h

Veranstaltungsort:
Köln-Dellbrück, Strassenbahnmuseum Thielenbruch
Gemarkenstr. 173, 51069 Köln
Anfahrt unter https://www.hsk.koeln/anfahrt

Kosten incl. Verpflegung € 75,-
Verbindliche Anmeldung erbeten unter
https://doodle.com/meeting/organize/id/eZ4y8Zwb

9.00 –  9.30 Begrüßung und Vorstellung
9.30 – 11.00 Einführung in die Mykotherapie
11.00 – 11-30 Kaffeepause
11.30 – 12.30 Mykotherapie: Indikationsgebiete
12.30 – 13-30 gemeinsames Mittagessen
13.30 – 15.30 Case Studies: Mykotherapie in der Praxis I
15.30 – 16.00 Kaffeepause
16.00 – 17.00 Case Studies: Mykotherapie in der Praxis II
17.00 – 17.30 Fragen und Dialog beim Waldspaziergang
ab      18.30 Gemütlicher Ausklang im Restaurant Aubele

Maxim Benz hat nach der Heilpraktikerausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin 2006 seine Heilerlaubnis erworben. Nach naturheilkundlicher Tätigkeit in eigener Praxis zunächst in Berlin und dann Portugal schloss er das Medizinstudium an der Charité an. Seit 2021  arbeitet er als Arzt in der Thera Praxisklinik für Integrative Medizin in Berlin.

Philip Rebensburg ist Diplom-Biologe mit dem Spezialgebiet Mikrobiologie, Ökologie und Ökotoxikologie. Sein Forschungsschwerpunkt lag zunächst auf Bodenmikrobiologie und Schadpilzen in der Landwirtschaft, bevor er sich als Mykologe der Arbeit mit Heilpilzen widmete und eine mykotherapeutische Ausbildung bei der Integrative Myco-Medicine Association (IMMA) hinzufügte. Inzwischen führt er eine eigene Heilpilzzucht und hält Vorträge und Workshops über das Heilen mit Pilzen und die Pilzzucht.