Hinweise zum Praxisbetrieb

Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrte Kollegen,
auf Grund vieler Nachfragen, besteht z.Z. keine Veranlassung, den Praxisbetrieb einzustellen.
Patienten, die sich bei Physiotherapeuten behandeln lassen, benötigen
jedoch ein ärztliches Attest.

Hygiene und Eigenschutz in der Praxis
Die Hygieneregeln in der Praxis sollten in dieser Situation besonders streng eingehalten werden, dazu gehört auch das Tragen von Schutzhandschuhen bei der Behandlung sowie das Tragen von adäquater Berufskleidung, die ausschließlich in der Praxis getragen werden sollte.
Darüber hinaus ist es sinnvoll, so, wie bei anderen Epidemien, nach jeder Behandlung Kontaktstellen der Patienten in der Praxis zu desinfizieren.

Ihre Terminvergabe: 
Ein sinnvoller Beitrag ist es, Termine so zu vergeben, dass keine Personen-Ansammlungen bzw. Kontakte zwischen Patienten in der Praxis entstehen. Das sollte man auch den Patienten mitteilen.

Falls Patienten telefonisch Termine anfragen :
führen Sie bitte bereits am Telefon eine Anamnese durch, in der Sie folgende Aspekte nachfragen:
– bestand Kontakt zu infizierten Personen
– war er in einem Krisengebiet
– welche Symptome liegen vor

Aktuelle Informationen beim RKI abrufen:
Bitte verlassen Sie sich in dieser Situation ausschließlich auf die Informationen von Fachleuten und fallen Sie nicht auf die große Zahl der nun in Umlauf geratenden Falschinformationen rein. Bleiben Sie objektiv und stellen Sie sich im Sinne Ihrer Patienten professionell dieser aktuellen Situation!

Bitte beachten Sie die hygienischen Vorgaben.
Bei Fragen können Sie mich jederzeit unter 0251 – 56826 oder 0172 6695774 erreichen.
Mit kollegialen Grüßen
Rainer Krumbiegel