LLV vom 01./02. Mai 2021

Kurzbericht 197. LLT am 01./02.Mai 2021 in Hamburg

Aktuelle Mitgliederzahl des FDH  7.144

Der Vorstand wurde nach dem Bericht der Kassenprüfer einstimmig
entlastet und der Haushaltsplan 21 angenommen.
– Nach vielen Jahren weist der Bundesverband ein positives Gesamtergebnis aus.

  • Online-Seminare anderer LV werden auf die Homepage des eigenen LV eingestellt
    Es besteht eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Landesverbände
  • Die 2022 stattfindende Delegiertenversammlung wird Corona bedingt mit
    der Hälfte der Teilnehmer im Juni in Fulda stattfinden.

Über das erstellte Rechtsgutachten liegen keine neuen Informationen vor.
Die nächste Gesundheitsminister Konferenz findet im September statt.

Die DDH- Präsidenten/innen kommunizieren 1 x monatlich per Zoom.
Als berufspolitische Sprecherin wurde Frau Hilpert-Mühlig ( FDH )
und Herr Schierstedt ( FvDH ) für die Organisation der gemeinsamen
Kongresse gewählt.
Zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden wurde Herr Arne Krüger
( Vors. der AMK ) in die Kommission D ( Homöopathie ) gewählt.

Im Aufbau ist die GSK ( Gebühren- und Sachverständigen Kommission )
der DDH :
Sprecher ist Ingo Kuhlmann, 2. Vizepräsident FDH e.V.

Der Aufgabenbereich soll in folgende Rubriken aufgeteilt werden:

  1. GebüH – Kommission ( zuständig 5 Personen )
    – Weiterentwicklung GebüH 85, Analog-und Ergänzungsverzeichnis zur
    GebüH und Trägerverbände
  2. SV und Gutachter Kommission ( zuständig 14 Personen )
    –  Erfassung der Sachverständigen, Weiterbildung, jährliche Meldungen,
    –  Festschreibung gutachterlicher Pflichten, Leitfäden für Gutachter

     3. Beschwerdestelle ( für Patienten, HP´s und Versicherungen )

–  Ziel :
außergerichtlichen Einigung / Vergleich,
überverbandliche Serviceleistung,
Vermeidung öffentliches Aufsehen
Qualitätsmerkmal des Berufstandes